Navigation überspringen Bis Navigation springen
13.04.2017 Thursday 21:00  
Past event
Scherzi Musicali, N. Achten: Carissimi, Cavalieri, Couperin, Fiocco, Mezzo, Rosenmüller, Stradella
Kölner Philharmonie

Scherzi Musicali
Nicolas Achten Leitung

Emilio de' Cavalieri
Prima die, lectio prima
aus: Lamentationes Hieremiae Prophetae cum Responsoriis Officii Hebdomadae maioris et notis musicis (1599–1602)

Johann Rosenmüller
Karmittwoch, erste Lektion. Für Bass und Basso continuo
aus: Lamentationes Jeremiae Prophetae (um 1660)

Alessandro Stradella
Lamentatione per il Mercoledì Santo
für Countertenor und Basso continuo

Pietro di Mezzo
Lezzione seconda per il Venerdi Santo
für Bass und Basso continuo

Emilio de' Cavalieri
Responsoria. Eram quasi agnus
aus: Lamentationes Hieremiae Prophetae cum Responsoriis Officii Hebdomadae maioris et notis musicis (1599–1602)

François Couperin
Troisième Leçon à deux voix pour le Mercredy Saint
aus: Leçons de Ténèbres pour le Mercredy Saint (1713–17)

Joseph Hector Fiocco
Seconde leçon du Jeudi saint
aus: 9 Leçons des ténèbres, des mercredi, jeudi et vendredi saints (um 1745)

Giacomo Carissimi
Sabati Sacti, Lectio Prima
aus: De Lamentatione Ieremiae Prophetae

Emilio de' Cavalieri
Prima die, lectio secunda
aus: Lamentationes Hieremiae Prophetae cum Responsoriis Officii Hebdomadae maioris et notis musicis (1599–1602)

Emilio de' Cavalieri
Responsoria. Eram quasi agnus
aus: Lamentationes Hieremiae Prophetae cum Responsoriis Officii Hebdomadae maioris et notis musicis (1599–1602)

Aus dem Land, das Alte-Musik-Titanen wie René Jacobs und Philippe Herreweghe hervorgebracht hat, kommt das von Nicolas Achten geleitete belgische Ensemble Scherzi Musicali. Seit seiner Gründung im Jahr 2006 zählt dieses Gesangs- und Instrumentalkollektiv weltweit zu den besten seines Fachs. Mit mal eindringlichen, mal höchst brillanten Vokalwerken von italienischen Barockmaestri und ihren französischen Zeitgenossen Charpentier und Couperin spürt man nun jenen musikalischen Gepflogenheiten nach, wie sie in der Karwoche üblich waren.

keine Pause | Ende gegen 22:00


Scherzi Musicali (© Scherzi Musicali)
Scroll to top
Newsletter
© KölnMusik GmbH
Scroll to top