Navigation überspringen Bis Navigation springen
03.03.2018 Saturday 20:00  
Past event
S. Karthäuser, E. Asti: Debussy, Fauré, Poulenc, Satie, Strauss, Wolf
Kölner Philharmonie

Sophie Karthäuser Sopran
Eugene Asti Klavier

Hugo Wolf
Mignon I ("Heiß mich nicht reden")
aus: Gedichte von Goethe (1888–89)

Hugo Wolf
Mignon II ("Nur wer die Sehnsucht kennt")
aus: Gedichte von Goethe (1888–89)

Hugo Wolf
Mignon III ("So lasst mich scheinen")
aus: Gedichte von Goethe (1888–89)

Hugo Wolf
Mignon IV ("Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn")
aus: Gedichte von Goethe (1888–89)

Hugo Wolf
Mausefallen-Sprüchlein. Text von Eduard Mörike
aus: Sechs Lieder für eine Frauenstimme (1877–82)

Hugo Wolf
Das verlassene Mägdelein
aus: Gedichte von Eduard Mörike (1888)

Hugo Wolf
Elfenlied
aus: Gedichte von Eduard Mörike (1888)

Hugo Wolf
Agnes
aus: Gedichte von Eduard Mörike (1888)

Hugo Wolf
Erstes Liebeslied eines Mädchens
aus: Gedichte von Eduard Mörike (1888)

Richard Strauss
Das Rosenband op. 36,1. Text von Friedrich Gottlieb Klopstock
aus: Vier Lieder op. 36 TrV 186 (1897–98)

Richard Strauss
"All' mein Gedanken" op. 21,1
aus: Schlichte Weisen op. 21 TrV 160 (1889–90)

Richard Strauss
"Du meines Herzens Krönelein" op. 21,2
aus: Schlichte Weisen op. 21 TrV 160 (1889–90)

Richard Strauss
Ständchen op. 17,2
aus: Sechs Lieder op. 17 TrV 149 (1886/87)

Pause

Gabriel Fauré
Mandoline op. 58,1
aus: Cinq Mélodies "de Venise" (1891)

Gabriel Fauré
Le Secret op. 23,3 (1881)
für Singstimme und Klavier. Text von Armand Silvestre

Gabriel Fauré
Prison op. 83,1 (1894)
für Singstimme und Klavier. Text von Paul Verlaine

Gabriel Fauré
Notre amour op. 23,2 (ca. 1789)
für Singstimme und Klavier. Text von Armand Silvestre

Claude Debussy
Mandoline L 29 (1882)
für Singstimme und Klavier. Text von Paul Verlaine

Claude Debussy
Fêtes galantes I L 80 (1891)
für Singstimme und Klavier. Texte von Paul Verlaine

Erik Satie
Trois Mélodies (1916)
für Singstimme und Klavier

Francis Poulenc
Bleuet FP 102 (1939)
für Singstimme und Klavier. Text von Guillaume Apollinaire

Francis Poulenc
Voyage à Paris
aus: Banalités FP 107 (1940)

Francis Poulenc
Montparnasse FP 127 (1941–45)
für Singstimme und Klavier. Text von Guillaume Apollinaire

Francis Poulenc
Hôtel
aus: Banalités FP 107 (1940)

Zugabe:
Francis Poulenc
Fancy (1959)
für Singstimme und Klavier. Text von William Shakespeare

Pause gegen 20:40 | Ende gegen 21:45


Sophie Karthäuser (© Molina Visuals/Harmonia Mundi)
Scroll to top
© KölnMusik GmbH
Scroll to top