Navigation überspringen Bis Navigation springen
01.09.2018 Saturday 20:00  
Buy tickets
C. Carpenter: Bach, Hanson
Kölner Philharmonie

Cameron Carpenter Orgel

Johann Sebastian Bach
Contrapunctus IX a 4 alla Duodecima
aus: Die Kunst der Fuge BWV 1080 (um 1742–48)

Johann Sebastian Bach
"In dulci jubilo" BWV 608
aus: Orgelbüchlein BWV 599-644 (1713)

Johann Sebastian Bach
Fantasie und Fuge g-Moll BWV 542
für Orgel

Johann Sebastian Bach
Präludium und Fuge a-Moll BWV 543
für Orgel

Johann Sebastian Bach
Toccata und Fuge d-Moll für Orgel BWV 565

Pause

Howard Hanson
Sinfonie Nr. 2 op. 30 "Romantische" (1928–30)
für Orchester

Transkription für Orgel von Cameron Carpenter

Schon immer sind die Konzerte des amerikanischen Weltklasseorganisten Cameron Carpenter ein Fest für Augen (nicht nur, weil er ein Fan ausgefallener Outfits ist) und Ohren: Atemberaubend lässt er seine Finger und Füße über die Tasten und Pedale fliegen. Seitdem Carpenter mit der von ihm mitentworfenen „International Touring Organ“ unterwegs ist, fallen seine Auftritte noch spektakulärer aus. Spacig illuminierte Lautsprecherboxen sind in diesem Instrument mit einem cockpitartigen Spieltisch verkabelt, an dem der Wahl-Berliner das Orgelspiel in ungeahnte Dimensionen schießt. Von seinem intellektuell-sinnlichen Bach-Spiel konnte das Kölner Publikum sich bereits 2016 bei seinem Orgel-Recital überzeugen. Ganz neu im Repertoire hat Carpenter das Orgelarrangement der 2. Sinfonie des Amerikaners Howard Hanson. 1930 wurde sie in Boston uraufgeführt und ist ein effektvolles Bekenntnis zum romantischen Erbe.


Cameron Carpenter (© Thomas Grube)
Scroll to top
© KölnMusik GmbH
Scroll to top