Navigation überspringen Bis Navigation springen
09.09.2018 Sunday 16:00  
Past event
M. Farnsworth, Aurora Orchestra, N. Collon: Beethoven, Gruber, Mozart
Kölner Philharmonie

Marcus Farnsworth Bariton

Aurora Orchestra
Nicholas Collon Dirigent

Wolfgang Amadeus Mozart
No. 1 Chaconne. Pour le Ballet. Allegro – Larghetto pour Mad.me Hartig. Annonce – La Chaconne, qui r
aus: Ballettmusik zur Oper "Idomeneo" KV 367 (1781)

Wolfgang Amadeus Mozart
No. 2 Pas seul de M.r Le Grand. Largo – ... e gretto, sempre piano – Più Allegro
aus: Ballettmusik zur Oper "Idomeneo" KV 367 (1781)

HK Gruber
Frankenstein!! (1976–77; 1979)
Ein Pandämonium für Chansonnier und Ensemble nach Kinderreimen von Hans Carl Artmann. Englische Übersetzung für die englische Fassung von Harriett Watts

Pause

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67 (1804–08)

Wer HK Grubers „Frankenstein!!“ noch nicht erlebt hat, sollte sich diese Chance nicht entgehen lassen. Das wahrlich unheimlich komische Panoptikum scheinbar niedlicher Gruselgestalten zählt zu den originellsten Orchesterwerken der letzten Jahrzehnte. Die chansonhaft vorgetragenen, kinderreimartigen Monsterverse des Dichters H. C. Artmann sind eingebettet in eine Musiklandschaft von subversivem Charme und cineastischer Attitüde. Ein Stück wie geschaffen für das nach Außergewöhnlichem suchende, in London beheimatete Aurora Orchestra. Das junge Spitzenensemble liebt künstlerische Drahtseilakte, performt gerne interdisziplinär und spielt immer wieder selbst große Sinfonien gänzlich auswändig! Derart frei präsentieren die Musiker unter der Leitung ihres Gründers Nicholas Collon (der seit vergangener Saison erster Gastdirigent des Gürzenich-Orchesters Köln ist) auch Beethovens fünfte Sinfonie. Und sie präsentieren mit selten zu hörenden Ballettnummern aus Mozarts „Idomeneo“ wahre Kostbarkeiten der Klassik.

Pause gegen 16:50 | Ende gegen 17:50


Nicholas Collon (© Chris Christodoulou)
Scroll to top
© KölnMusik GmbH
Scroll to top